Waldheim Heslach 
Deutschlands ältestes Waldheim und einer der schönsten Plätze im Grünen in der Region Stuttgart

Deutschlands ältestes Waldheim und einer der schönsten Plätze im Grünen in der Region Stuttgart

Traditionelle Veranstaltungen

Veranstaltungen hatten im Waldheim immer einen hohen Stellenwert. Obligatorisch sind die Feiern zum 1. Mai. Unter Walter Mann kam die "Heslacher Runde" hinzu, ein Gespräch zu aktuellen Themen mit bekannten Persönlichkeiten. An der "Heslacher Runde" nahmen MdB Ernst Haar, Schriftsteller Thaddäus Troll, Prof. Horst Ehnke, Herbert Hajek, Oberbürgermeister (a.D.) Manfred Rommel u.a. teil. Weite Kreise der Bevölkerung wurden durch die Sternwanderungen des ADAC  ins Heslacher Waldheim angesprochen. Kinderfeste, Ostereiernest suchen, der Nikolas und Gutsle backen waren ein festes Programm. Professor Horst Ehmke, Dietz Werner Steck (Kommissar Bienzle) und Felix Huby führten vor vollem Haus im Waldheim Lesungen durch. Für alle Beteiligten unvergessen sind die Waldheimnachmittage mit unseren jüdischen Mitbürgern, die Deutschland im Dritten Reich verlassen mussten und auf Einladung der Stadt und des damaligen Oberbürgermeisters Manfred Rommel nach Stuttgart reisten.